Heikvaldo: Tango-Argentino - Erfahrungen

Heikvaldo: Nimm nicht alles persönlich

(Kommentare: 0)

 

Die Tanda ist vorbei. Sie lächelt! "Es war schön". Also hab ich anscheinend alles richtig gemacht. Ich bringe sie zurück an ihren Tisch. "Bis zum nächsten Mal" waren ihre Worte zum "Abschied". Darf ich also davon ausgehen, dass sie wieder einmal mit mir tanzen will?

 

Einige Tandas später möchte ich mich für die erste Runde revanchieren (sie hatte mich beim ersten Mal aufgefordert). Ich gehe also hin und frage ... und bekomme einen Korb! Also kurz das Krisen­in­ter­ven­ti­onsteam aktiviert. Ein kurzer Systemcheck. Nein, keine Verluste, alle Systeme laufen normal. Also, was zur Hö... ist gerade passiert? Ich robbe zurück an meinen Platz (oder bin ich wirklich aufrecht gegangen?). Was war jetzt das? Ich verstehe es nicht.

 

Besagte Frau hat diese Tanda dann mit einem anderen Mann getanzt (nachdem sie lange anscheinend verzweifelt nach einen passenden Tänzer gesucht hat. So aus der Ferne sah es so aus, als ob sie ihn erst dazu überreden musste). Okay, war mir dann auch egal. Ich knabberte (und knabber immer noch) am Phänomen herum, dass es ihr ja wohl gefallen hat (warum sonst die Worte "bis zum nächsten Mal"?), sie mir dann aber trotzdem einen Korb gegeben hat. Jedenfalls gab es seitdem kein nächstes Mal mehr. Auf dieser Milonga habe ich sie logischerweise nicht mehr gefragt.

 

Und jetzt schreibt mir diese Frau, dass sie auf das nächste Mal wartet. Hmmmh. Okay, wie üblich versuche ich die Frauen nicht unbedingt zu verstehen, sondern nur zu lieben (steht im Handbuch "Frauen besser verstehen" auf Seite 14328 "Du musst die Frauen nicht verstehen - versuche nur sie zu lieben!"). Aber es lässt mir trotzdem keine Ruhe. WARUM????? Ist ja okay, wenn sie nicht mehr will. Kein Beinbruch. Aber dann doch bitte keinen Köder auswerfen ("bis zum nächsten Mal"). Und bitte keinen Korb mit einer "faulen" Ausrede und dann ab zum nächsten Mann.

 

Ist sie vielleicht eine Anhängerin dieser "besonderen Praktiken"? SM? Glaub ich nicht? Aber ich muss gestehen, ich verstehe es bis heute nicht. Nun, ich denke, dass letzte Kapitel ist hier noch nicht geschrieben. Wir werden uns wohl irgendwann wieder einmal über den Weg laufen. Aber wie soll ich mich dann verhalten? So tun, als ob nichts gewesen wäre? Sie ignorieren (aber sie "wartet ja auf das nächste Mal")? Warten, bis sie zu mir kommt?

 

Ich muss euch an dieser Stelle auf einen späteren Termin vertrösten, wie es weitergeht. Das nächste Kapitel wird vielleicht heute Abend auf einer Milonga irgendwo im Universum geschrieben. Bis dahin aber, nur so zwischen uns beiden, komm mal ein bisschen näher an den Monitor, müssen die anderen ja nicht unbedingt hören, aber DAS TUT MAN NICHT! Und auch frau nicht! Das ist Gefühls­spielerei. Das ist grausam! Ich hatte oben ja geschrieben, dass man(n) nicht alles persönlich nehmen soll. Aber ... ich schaffe es nicht :-(

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.